Ein Dirndl der anderen Art…

Als mir meine Cousine im Sommer die Heiratseinladung überreichte wusste ich sofort, dass es an der Zeit ist ein Kleid dafür zu nähen.
Ich wollte auf alle Fälle was mit einem Trachtenstoff, aber kein klassisches Dirndl.
Da kam mir der Schnitt von MEINE Nähmode Winter (aus dem Jahre Schnee) von einer Bekannten sehr recht. Sie hat mir die Zeitschrift geschenkt und ich fand den Schnitt von Anfang an klasse. Leider gab es ihn nur in Größe 38, aber ich dachte mir das wird schon klappen. Den Stoff fand ich im Stoffladen in Obergrafendorf für 6€/m, also ein Schnäppchen.
Ich schnitt meine Stoffteile zu und fing wie wild an zu Nähen, jedoch stellte sich rasch heraus, dass der Schnitt doch ein paar Nummern zu groß ist, somit musste ich dann zu meiner Schneiderin des Vertrauens, die mir sofort mit Rat und Tat zur Seite stand.
Nach einigen Änderungen ging es dann auch weiter. Mit dem Endprodukt bin ich ganz zufrieden muss ich sagen. Auch der Reisverschluss klappte schon ganz gut. (Ist ja mittlerweile der 3te Versuch!!!!)
Ich hoffe euch gefällt das Kleid genau so gut wie mir und hier jetzt ein paar Bilder!
(Die schwarze Jacke ist von meiner Musiktracht.
Ich muss sagen, lässt sich super kombinieren.)
DSC_8576
DSC_8543 DSC_8539DSC_8572????????????????????????????????????

DSC_8620

Einen großen Dank an meinen Fotografen!!!

DSC_8629

Auf gehts zu RUMS.

4 thoughts on “Ein Dirndl der anderen Art…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.